Restaurant Johannas

Über das Restaurant

Es sind doch vor allem lebhafte Gespräche, ausgelassenes Gelächter und rege Diskussionen, die einem gelungenen Abend seine Würze verleihen. Deshalb steht im Johannas nicht nur das Essen, sondern vielmehr das Erlebnis an erster Stelle. Wir möchten Erinnerungen schaffen: Unweit der lauten Stadt und doch fernab des Trubels lassen wir die Zeit stillstehen, um Sie Ihren Alltag vergessen zu lassen und Sie zu den Ursprüngen der anspruchsvollen Gastronomie zu entführen.

Mit unseren Gerichten wollen wir Erstaunen erwecken, Impulse verleihen und Begeisterung hervorrufen. Nicht nur geschmacklich - sondern auch fachlich. So legen wir großen Wert auf die traditionelle Arbeit am Gast und servieren bei Fleisch- und Fischgerichten das Tier im Ganzen, um es vor den Augen des Gastes zu tranchieren oder filetieren - ganz nach der klassischen Schule.

Das Johannas ist mehr als nur ein Restaurant. Es ist ein Ort, an dem Menschen sich treffen, um gute Gesellschaft zu genießen und lokale Köstlichkeiten zu entdecken. Eine Reise durch die unendlichen Weiten der Geschmäcker unserer Region. Und vor allem: Eine Oase der Gastlichkeit.

Andi Neumayrs Liebe zur Gastronomie ist tief verwurzelt. Hier, in den Räumlichkeiten des Hotel Neumayr, das schon 1948 von seinem Großvater gegründet wurde, stecken Geschichte, Erinnerungen, harte Arbeit und viel Herzblut. 1996 übernahm erst Josef Neumayr, ehemals Besitzer des renommierten Gasthauses Wachau, das Restaurant im Erdgeschoss des Hotels und reicht es 2004 an seinen Sohn Andi weiter. Einige Jahre später benennt dieser es dann nach seiner eigenen Tochter Johanna. Ob so viel familiärer Verantwortung kümmert sich Andi von nun an, mit echter Hingabe und getrieben von neuen Ideen, selbst um die Küche und serviert klassisch französische Gerichte mit mediterranem Einfluss, immer regional und saisonal geprägt.

Anfang 2019 unterzog Andi das Restaurant dann einer Komplettrenovierung - mit Liebe zum Detail und Feingefühl für die Balance von traditionell-gemütlichem Flair und zeitgemäßem Design.

Wir bieten unseren Gästen viel mehr als außergewöhnliche Küche. Wir kredenzen Erlebnisse, die verbinden.

Mit unseren Gerichten wollen wir Erstaunen erwecken, Impulse verleihen und Begeisterung hervorrufen. Nicht nur geschmacklich - sondern auch fachlich. So legen wir großen Wert auf die traditionelle Arbeit am Gast und servieren bei Fleisch- und Fischgerichten das Tier im Ganzen, um es vor den Augen des Gastes zu tranchieren oder filetieren - ganz nach der klassischen Schule.

Wer ins Johannas kommt, darf sich zurücklehnen, ausatmen und genießen. Um den Rest kümmern wir uns.

Wir verstehen Essen als ein Konzept der Entschleunigung. Wir nehmen uns die Zeit, die erforderlich ist, um Ihnen außergewöhnliche Gerichte zu servieren - im Gegenzug bekommen Sie von uns alle Zeit, die Sie für Ihren perfekten Abend benötigen. Deshalb verzichten wir auf Doppelbelegungen und sind nach Möglichkeit so lange für Sie da, wie Sie es wünschen.

Unsere Oase

Das Restaurant Johannas befindet sich im Erdgeschoss des familiengeführten Hotel Neumayr und verfügt über zahlreiche belebte wie private Räume und Nischen. So lädt zum Beispiel das elegante Separée zu intimeren Festivitäten wie Geburtstagen oder Hochzeiten ein, aber auch im gemütlichen Kaminzimmer lässt sich ein Abend mit Freunden und Familie in behaglicher Atmosphäre genießen.

Und, um sich getreu unserer Philosophie ganz mit der Natur verbunden zu fühlen, lockt der wilde Garten mit seiner verwunschen-romantischen Atmosphäre.

64 im Restaurant
22 im Gartenzimmer
80 im Restaurantgarten

Aus Liebe zum Wild

Zum Respekt vor dem Produkt und der Natur gehört besonders der Umgang mit dem Tier. Wir servieren saisonal Wild aus eigener Jagd und lassen dabei keine Liebhaberwünsche offen. Von Wildgeflügel wie Fasan, Wildente, Moorhuhn, Rothuhn und Rebhuhn bis hin zu Reh, Hirsch, Gams, Wildhase, Bison oder Mufflon werden Sie während der entsprechenden Jagdzeiten bei uns fündig.

Bei dieser breit gefächerten Auswahl an Wildspezialitäten ist es uns wichtig, unseren eigenen Anspruch geltend zu machen und ihn an unsere Gäste weiterzugeben: So können Sie sich sicher sein, dass bei uns das ganze Tier verwendet wird.

Die Verwertung von ganzen Tieren erlaubt uns auch ein weitreichendes Angebot an erlesenen Wildinnereien-Gerichten wie der Rehniere, Saurem Lüngerl vom Wildhasen oder dem Aufbruch vom Hirsch. Lassen Sie sich in unsere Liebhaber-Kartei aufnehmen und wir informieren Sie bei Eintreffen besonderer Spezialitäten.

Reservierungszeiten


Wir sind so lange für Sie da, wie Sie uns brauchen.
Bitte beachten Sie jedoch unsere Reservierungszeiten.
11:30 - 13:30
18:00 - 20:30

Um jedem einzelnen Gast gerecht werden zu können, bieten wir ab einer Personenzahl von 6 Personen ein einheitliches Menü oder eine kleinere Speisekarte an. Gerne nehmen wir auch Veranstaltungsanfragen entgegen.
Bitte wenden Sie sich hierfür telefonisch unter der 089 7411440 an uns.